Frage:
Warum haben 3D-Drucker nur einen Endschalter?
Riz-waan
2019-05-08 19:48:36 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe gesehen, dass viele 3D-Drucker nur einen Endschalter für jede Achse haben. Woher weiß sie, wo sie am anderen Ende anhalten müssen?

Meine erste Vermutung ist, dass die Maschine weiß, wie groß die Platte ist ist und berechnet es entsprechend.

Wenn dies zutrifft, müsste ich, wenn ich ein RAMPS verwenden würde, die Software modifizieren, um die Bauplatte herauszufinden, es wird nicht die Hardware dazu haben automatisch berechnen.

es muss nicht an einem Ende sein, jede bekannte Position kann verwendet werden, um "nach Hause" zu gehen (absolute Position in Bezug auf zukünftige Bewegungsbefehle kalibrieren).
Endschalter haben (mindestens) zwei Verwendungszwecke: Finden der Kante und Verhindern des Vorbeirennens. Mit einem Endschalter pro Achse erhalten Sie den ersten, aber nur die halbe Sekunde. @Oscar weist jedoch darauf hin, dass jede Art von Schlupf (Riemen, Motorbeschränkungen usw.) bedeutet, dass die Achse nicht dort ist, wo die Software dies für richtig hält. Ich bevorzuge Endschalter an beiden Enden.
Ich glaube, Sie können einen zweiten Endschalter hinzufügen und die Datei Configuration.h aktualisieren, um anzuzeigen, dass sie vorhanden ist. Meine kombinierte Mega2560 + RAMP-Funktionalität (Migbot-Drucker) verfügt sowohl über + als auch - Endschalteranschlüsse. Sieht so aus, mit X + / X-. Y + / Y- und Z + / Z- unten rechts. Ich habe selbst keine Änderungen an der Konfigurationsdatei versucht. Ich führe nur die Software aus, die im Januar 2015 mit dem Board geliefert wurde.
Einer antworten:
0scar
2019-05-08 21:02:06 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Grundsätzlich benötigen Sie nur die minimale Achsenposition (oder die maximale), den Versatz zum Bett und die Größe des Bettes in Richtung der Achsen. Glücklicherweise können Sie dies in der Firmware angeben:

z. In Marlin werden Firmware-Offsets als Verfahrgrenzen definiert:

 // Verfahrgrenzen (mm) nach dem Referenzieren, entsprechend den Endstopppositionen. # definiere X_MIN_POS -33 # definiere Y_MIN_POS -10 # definiere Z_MIN_POS 0 # definiere Z_MAX_POS 240 

Bettgröße:

 // Die Größe des Druckbettes # define X_BED_SIZE 200 # define Y_BED_SIZE 200 

Beachten Sie, dass einige Drucker maximale Endanschläge haben oben auf minimalen Endanschlägen. Dies ist praktisch bei Schichtverschiebungen (z. B. weil die Düse den Druck so erfasst, dass der Riemen Kerben überspringt und der Referenzrahmen neu definiert wird), um zu verhindern, dass der Schlitten den Drucker am Maximum der Achse zerstört. P. >



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 4.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...