Frage:
Beeinflusst das Material, aus dem ein Bett besteht, die Abkühlzeit eines Teils?
HDE 226868
2016-01-15 07:07:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Nehmen wir an, ich drucke ein Teil aus ABS und warte, bis es abgekühlt ist. Ich könnte dies theoretisch mit mehreren Kopien desselben Druckers tun, die so modifiziert sind, dass sie Druckbetten unterschiedlicher Zusammensetzung verwenden.

Wird das Material, aus dem ein Bett besteht, Einfluss darauf haben, wie lange ein Teil zum Abkühlen benötigt?

Ist das Bett beheizt? Sie drucken ABS also vermutlich ja, aber wenn das Bett erwärmt wird, ist die Frage nicht, wie schnell das Teil abkühlt, sondern wie schnell das Bett abkühlt.
Zwei antworten:
#1
+10
Tormod Haugene
2016-01-15 12:39:41 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Welches Bettmaterial kühlt schneller ab?

Ich habe eine umfangreiche Liste gefunden, die verschiedene Materialien auf ihre Wärmeleitfähigkeit bezieht k [W / mK]; Je niedriger die Wärmeleitfähigkeit, desto besser isoliert das Material und desto langsamer widersteht das Druckbett Temperaturänderungen - sowohl beim Aufheizen als auch beim Abkühlen.

Hier sind die Wärmeleitfähigkeit einiger gängiger Materialien für 3D-Druckerbetten:

  Aluminium 205Glass 1.05Acrylic 0.2Air 0.024 (als Referenz)  

Es gibt auch die Frage der Wärmekapazität, aber ich werde jetzt nicht darauf eingehen (ich muss erst selbst etwas recherchieren!).

Beeinflusst Bettmaterial die Abkühlzeit?

Bettmaterial hängt meines Erachtens nicht unbedingt mit der Abklingzeit des Drucks zusammen: Es hängt von der Situation ab, z. B. ob es sich um eine Abklingzeit während oder nach dem Druck handelt und ob das Bett beheizt ist oder nicht nicht.

  1. Wenn Sie kein ein beheiztes Bett verwenden, spielt das Bettmaterial meiner Meinung nach überhaupt keine Rolle.
  2. Mit einem beheizten Bett während des Druckens werden wahrscheinlich nur die ersten Dutzend Schichten oder so von der aufsteigenden Wärme so stark beeinflusst, dass sie den Druckprozess beeinflusst.
  3. Mit einem beheizten Bett nach dem Drucken Die thermischen Eigenschaften des Bettes bestimmen, wie schnell der Druck abkühlt (und somit entfernt werden kann).
  4. ol>

    Denken Sie auch an andere physikalische Eigenschaften wie die Ebenheit (sowohl kalt als auch während des Erhitzens) ) des Bettmaterials ist entscheidend für erfolgreiche Drucke und dass nicht alle Materialien eine gleich gute Erwärmung vertragen!

Sieht so aus, als hättest du mich geschlagen lol Sehr gut erklärt!
Dieses Bild aus "A Visual Ultimaker Troubleshooting Guide" zeigt ein Beispiel für Punkt 2: http: //d33v4339jhl8k0.cloudfront.net/docs/assets/53970867e4b0c76107b1091a/images/53bd576ae4b01e9403f73b56/file-BvB ist auf Unterschiede in der Abkühlung zwischen dem ersten Bündel von Schichten in Kontakt mit dem beheizten Bett und den darüber liegenden Schichten zurückzuführen, die nicht viel Wärme vom Bett erhalten.
@PostEpoch, Exzellentes Beispiel! Danke für das Teilen!
#2
+2
tbm0115
2016-01-15 11:26:10 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angenommen, Sie meinen die Bauplatte und verwechseln sie nicht mit einem bedruckten Floß. Ja, verschiedene Materialien für die Bauplatte haben unterschiedliche Abkühlraten. Ich kenne die Werte von Hand nicht, aber eine Google-Suche kann Sie zu einer Formel führen, mit der berechnet werden kann, wie lange eine bestimmte Bauplatte eines bestimmten Materialtyps ungefähr abkühlen sollte. (Ich verwende gerade die mobile App, daher muss ich später auf diese Antwort zurückkommen, um Links und weitere Details anzugeben.)



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...