Frage:
Was sind die sichersten Temperaturen, um verschiedene Filamente zu erhitzen?
Rafael
2017-11-22 08:13:34 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe kürzlich einen 3D-Drucker auf Kickstarter unterstützt und möchte Teile für Hochtemperaturanwendungen in 3D drucken. Ich habe also zwei Fragen.

    Was ist die höchste Temperatur, auf die Polycarbonat sicher erhitzt werden kann, ohne sich zu verziehen oder Toxine freizusetzen? -Widerstand, den ich drucken kann, kannst du mir sagen? (Wenn Sie die höchste Temperatur kennen, die sicher erreicht werden kann, ist dies ebenfalls hilfreich.)

    ol>

    Mein 3D-Drucker verfügt über ein beheiztes Bett mit einer Temperatur von bis zu 100 ° C und eine Extrudertemperatur von bis zu 250 ° C.

Zwei antworten:
#1
+6
ZuOverture
2017-11-22 09:38:07 UTC
view on stackexchange narkive permalink
    • Polycarbonat ist hitzebeständig bis ~ 120 ° C. Oberhalb dieser Temperatur wird es allmählich flexibel und kann sich irreversibel verbiegen. Bis zur Zündtemperatur (630 ° C) entstehen keine giftigen Dämpfe, da die Dämpfe nicht als schädlich gelten. Beachten Sie jedoch, dass Sie mit Ihrer Temperaturgrenze möglicherweise nicht oder nur mit sehr geringer Geschwindigkeit mit Polycarbonat drucken können.

    • Gemäß den Blättern von Im Handel erhältliche bedruckbare Kunststoffe weist PC die höchste Drucktemperatur und Wärmebeständigkeit auf, die von Nylon unterstützt wird. Dies bezieht sich nur auf die FDM-Drucker. SLS-Drucker können möglicherweise andere Materialien verwenden, auch Metalle wie Aluminium oder Titan. Wenn Sie also wirklich temperaturbeständige Drucke erhalten möchten, suchen Sie möglicherweise nach Werkstätten mit SLS-Druckern und fragen Sie sie.

Vielen Dank! Aber kann Polycarbonat konstanten Temperaturen von ~ 120 ° C widerstehen oder wird es sich bei längerer Einwirkung irgendwann zersetzen?
Ich habe noch nie Polycarbonat bei dauerhaft erhöhten Temperaturen verwendet. Es wird 100 ° C für eine lange Zeit standhalten können, da es PC-Kaffeetassen gibt. Wenn Sie sich jedoch dem Glasübergang nähern, können Sie davon ausgehen, dass er sich irgendwann verschlechtert.
[PLA-Kaffeetassen] (http://www.plastics.gl/packaging/hot-stuff/) gibt es ebenfalls. Ich glaube nicht, dass Sie aus den Eigenschaften speziell entwickelter Massenprodukte, die aus demselben Material hergestellt werden, Rückschlüsse auf die Eigenschaften von 3D-Druckmaterialien ziehen können. Es steckt viel mehr dahinter als "Es ist X-Kunststoff, daher schmilzt es bei Y-Temperatur".
@TomvanderZanden, Die Tatsache, dass Kaffeetassen existieren, beweist, dass der Kunststoff dieser Temperatur zumindest standhalten kann. Ich sehe nicht, wo ich mich geirrt habe. Der 3D-Druck verändert die Materialeigenschaften nicht wesentlich.
@ZuOverture Nein, mein Punkt ist, dass es nicht so ist. Es gibt PLA-Kaffeetassen. Standard-3D-gedrucktes PLA hält kochendem Wasser nicht stand (kann jedoch nach dem Drucken geglüht werden, um höheren Temperaturen standzuhalten). Ich bin mir nicht sicher, was mit dem PC zu tun hat, aber allein die Tatsache, dass sie Kaffeetassen daraus herstellen, bedeutet nicht, dass ein 3D-gedrucktes Objekt der gleichen Hitze standhält (und im Fall von PLA auch nicht). t).
@TomvanderZanden, Wenn Sie Ihren eigenen Link sorgfältig lesen, werden Sie feststellen, dass diese Tassen nicht mit normaler PLA hergestellt werden.
Ist eine größere Füllung für Hochtemperaturdrucke besser?
@Rafael, sollte etwas besser sein. Eine größere Füllung verschiebt den Moment, in dem der erhitzte Druck im Inneren zusammenbricht. Leerer Druck mit dünnen Wänden erledigt dies sehr schnell.
#2
+2
Fernando Baltazar
2017-11-23 12:19:59 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Alle Kunststoffe müssen zwei Temperaturen für den Betrieb und die Bewertung berücksichtigen:

    Schmelzpunkt = die Temperatur, bei der Kunststoffe weich werden; Dies kann für einen Betrieb mit maximaler Temperatur in Betracht gezogen werden.

  1. Vorlauftemperatur = wird normalerweise für den Formprozess verwendet und hat einen weiten Temperaturbereich in Abhängigkeit von PPMs und Gemischen, um einen Zweck zu erfüllen wie Kaffeetassen. Hier ein Link für Richtlinien zur Filamenttemperatur

  2. ol>

    Polycarbonate sind der am häufigsten verwendete Kunststoff für Industrie- und Küchengeräte. Aufgrund der höheren Temperaturen und der höheren Härte ist es meines Erachtens nicht möglich, Polycarbonate in 3D-Druckern zu verwenden, da die Temperaturen zwischen 250 ° C und 320 ° C liegen.

PC kann bei 260 ° C und einer Betttemperatur von 110 ° C gedruckt werden. Es kann perfekt auf 3D-Druckern gedruckt werden. Sie können jedoch auch ein Hot End aus Metall verwenden.


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...