Frage:
Womit kann ich meine ABS-Drucke "schleifen"?
Jon B
2016-01-13 06:41:33 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe einen 3D-Drucker, der ABS-Filament verwendet. Die von mir verwendete Software generiert vor dem Druck vertikale Stützen für meine Objekte, die leicht abgebrochen werden können, nachdem sie während des Druckvorgangs verwendet wurden, um scharfe Winkel hochzuhalten, die normalerweise fallen würden.

Nach dem Abbrechen der Stints werden die Druck ist alles andere als glatt. Gibt es ein Material, das am besten zum "Schleifen" von Drucken geeignet ist, ohne den Druck zu beschädigen?

Sieben antworten:
#1
+14
TheNewHobbyist
2016-01-13 07:58:20 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe eine Reihe von Lösungen für dieses Problem, suche aber immer nach zusätzlichen Ideen. Normalerweise schneide ich so viel wie möglich mit einem Hobbymesser ab. Je mehr als vor dem Schleifen entfernt werden kann, desto besser.

Für große Drucke mag ich große generische Schleifpapierblätter aus dem Baumarkt. Beginnend mit der höchsten Körnung und nach unten. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Blätter wegwerfen, wenn sie völlig kaputt sind (was ziemlich schnell passieren kann), oder Sie werden nicht viel erledigen.

Für kleinere Ecken und Winkel habe ich eine Reihe von Nadelfeilen. Sie machen einen ziemlich guten Job beim Entfernen von Schraubenlöchern und kleineren Merkmalen auf gedruckten Skulpturen.

Ich habe auch einige Erfolge mit meinem Dremel erzielt, wenn es darum geht, nervige Stützen festzuhalten oder andere Unvollkommenheiten. Etwas Leistung hinter dem Schleifen zu haben, kann eine schöne Pause sein. Ich habe auch die Drahtbürstenaufsätze gesehen, die zum Veredeln von Bronze- und Kupferfüllungsdrucken verwendet werden. Behalten Sie einfach Ihre Geschwindigkeit im Auge, sonst schleifen Sie ein Loch in Ihren Druck.

Zuletzt (und eines, das ich nicht ausprobiert habe) sind diese Schleifstäbe, die von empfohlen wurden ein Freund und sehen aus, als wären sie ziemlich einfach zu benutzen / benutztes Sandpapier auszutauschen.

Ergänzung zum Dremel: Übertreiben Sie die Geschwindigkeit nicht, da sonst der Kunststoff schmelzen könnte.
#2
+7
Kevin Morse
2016-01-13 07:10:49 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich verwende normales nasses / trockenes Sandpapier und es funktioniert einwandfrei. Wenn ich mich richtig erinnere, beginne ich normalerweise mit 220 und arbeite mich dann bis zu 400, 600 und 800 vor.

Es gibt auch Schaum- oder Gummischleifkissen, die beim Schleifen sehr gut funktionieren organisch geformt.

Die Körnungen, mit denen Sie beginnen und enden, hängen davon ab, wie rau Ihre Oberfläche ist.

#3
+7
Pelle
2016-07-26 13:57:05 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich benutze Nagelfeilen. Sie sind leicht zu bekommen, billig und haben auf beiden Seiten unterschiedliche Körnungen. Sie können sie flach legen oder in der Hand halten, und sie haben eine gewisse Stabilität, die es ziemlich einfach macht, etwas zu schleifen, das flach ist oder werden sollte.

Außerdem können Sie beschädigte Nägel reparieren, während Sie Stützstrukturen entfernen .

#4
+4
Dimitry M
2016-07-28 05:01:30 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine andere Methode, die Sie ausprobieren könnten, ist ein Aceton-Dampfbad.

(Übrigens alle Ehre)

Nur damit Sie es wissen Dies ist eine sehr riskante Methode, aber das Ergebnis ist sehr schön. Denken Sie daran, dass ich Sie gewarnt habe ... Und bitte, bitte sehen Sie sich Warnvideos an und üben Sie extreme [/ strong> Vorsicht. Ich kann das nicht genug betonen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Heizkissen (oder alles, was sich auf die erforderlichen Temperaturen erwärmen kann) in eine gut belüftete Umgebung zu bringen. Nehmen Sie dann ein großes Glas Das werden Sie wahrscheinlich in Zukunft nicht mehr brauchen, um in das 3D-Modell zu passen und etwas Aceton hinein zu gießen. Danach sollten Sie eine kleine Plattform hineinstellen, genau wie im Video. Stellen Sie das Glas auf das Heizkissen. Platzieren Sie nun das 3D-Modell im Inneren auf der Plattform.

Denken Sie jetzt daran, dass Aceton ein Lösungsmittel ist. Das bedeutet, dass die Details des 3D-Modells im Grunde genommen abgeschmolzen werden. Wenn Ihr Modell außerdem detaillierter ist, sollten Sie das 3D-Modell für eine kurze Zeit im Glas belassen (d. H. Höchstens 30 Sekunden ). Wenn Ihr Modell nicht so detailliert ist, können Sie es für einen viel längeren Zeitraum, z. B. fünf Minuten, einsetzen. Denken Sie daran, je länger es sich im Inneren befindet, desto weniger Details!

Nehmen Sie das Modell auch ohne Hände heraus, da es möglicherweise schädlich sein kann. Sie können einen Drahtbügel verwenden, der an einem Stück Alufolie befestigt ist, um es herauszunehmen, genau wie im Video.

Ich hoffe, das hilft; Seien Sie sicher!

Im Ernst, seien Sie beim Umgang mit dem Dampf äußerst vorsichtig, da er unglaublich entflammbar ist und sich in schlecht belüfteten Bereichen ansammeln kann!

Diese Antwort überschätzt das Risiko von Acetondampf. [Es ist nicht so schlimm.] (Https://www.youtube.com/watch?v=ZJWhfpWlGFg)
Ja ... aber trotzdem - besser sicher als leid!
Es kann Probleme mit dem Auflösen von Aceton im ABS-Objekt geben. Ich behandelte eine Kaffeetasse mit Aceton (kam schön glatt heraus!), Ließ sie ein paar Wochen ruhen, bis sie nicht mehr nach Aceton roch, und füllte sie dann mit heißem Wasser. Das Innere sprudelte, als zurückgehaltenes Aceton wegkochte und durch das ABS heraussprudelte.
#5
+2
user50220
2018-09-26 12:28:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es sollte beachtet werden, dass die in anderen Antworten vorgeschlagenen Methoden alle die folgenden Nachteile haben:

  • Der Dampf scheint den Druck nur viel schneller zu schwächen als Druckglättungen.
  • Beim Schleifen schmilzt der Kunststoff ziemlich leicht und zerreißt den Druck einfach.
  • Das Ablegen hilft, hinterlässt jedoch Fehler, bei denen der gesamte Druck geschliffen und / oder gestrichen werden muss.
Hallo, ich habe dies als Kommentar gekennzeichnet, da es keine eigenständige Antwort ist. Es kann andere Fragen zur Dampfglättung geben, auf die dies jedoch eine Antwort sein könnte.
@SeanHoulihane - Ich habe es bearbeitet, um zu verdeutlichen, dass diese Antwort auf die Nachteile hinweist, die mit den anderen Lösungen in den anderen Antworten verbunden sind - was meiner Meinung nach die Absicht des Autors war (obwohl ich mich möglicherweise irre).
einverstanden. Die Formatierung macht einen Unterschied.
Wenn durch Schleifen der Druck auseinander gerissen wird, müssen Sie die Schichthaftung korrigieren.
#6
+2
Davo
2018-11-28 19:53:35 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Normalerweise entgrate ich mit einem Entgratungswerkzeug:

deburring tool

Dann feile ich bei Bedarf und schlage es mit einem Scotch Brite Pad :

scotch brite pad

Und dann gebe ich einen kurzen Durchgang mit einer Heißluftpistole, um alle Bereiche abzudunkeln, die durch den Abrieb heller geworden sind.

Video mit Heißluftpistole (aber nicht Scotch Brite): https://www.youtube.com/watch?v=0Aj9WCabPgw

Fügen Sie einige Bilder des Entgratungswerkzeugs und ein Scotch Brite Pad hinzu (anstelle eines Links zum Hersteller), um Ihrer Antwort mehr Körper zu verleihen. Ich mag die Heißluftpistolenlösung wirklich! Ich mache dasselbe mit dem ABS-Sonnenschirmständer, um die blasse Oxidfarbe loszuwerden, nur ich benutze eine gasbefeuerte Unkrautvernichter-Heißluftpistole :)
#7
+1
user50220
2018-11-28 11:57:03 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Mir ist aufgefallen, dass wenn ich zu nahe am Bett drucke oder wenn das Bett nicht eben ist, um über das gesamte Bett zu düsen, die Stützen Spuren auf dem Druck hinterlassen, wo der Druck durch das Düsenwesen "verschmiert" wurde etwas näher auf dieser Seite. Außerdem können Sie in Simplify3d den vertikalen und horizontalen Abstand zwischen dem Teil und dem Träger vergrößern, was einen großen Unterschied hinsichtlich der Bereinigung darstellt, obwohl der Träger nicht unterstützt. Ich erhöhe auch die Geschwindigkeit des Trägerdrucks, da dies die Schichthaftung direkt beeinflusst. Je schneller die Geschwindigkeit ist, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich mit dem Modell verbindet.

Ich verwende kleine Feilen für kleine, schnelle Unvollkommenheiten und manchmal kleine Messer für hartnäckige Krempen. Zum Glätten verwende ich jetzt einen schnellen Aceton-Dip für meine Teile. Normalerweise sind 10-30 Sekunden höchstens vollständig eingetaucht. Dann, ohne den Druck zu berühren (er ist sehr matschig), legen Sie ihn hin oder hängen Sie ihn (draußen) auf, um das Aceton für jede gedruckte Stunde etwa zwei Stunden lang auszutrocknen. Sie können kleine Teile innerhalb von 10 Minuten bearbeiten, wenn Sie weniger als 15 Sekunden eingetaucht haben. Das Aceton verdunstet mit der Zeit und der Bauchmuskeldruck gewinnt seine Festigkeit wieder vollständig, sobald das gesamte Aceton verschwunden ist. Dies kann Tage dauern, wenn es sich um einen großen Teil handelt (möglicherweise 9 "x 9") und länger als 30 Sekunden in Aceton getaucht wurde. Wenn das Teil nach Aceton riecht, verdunstet es immer noch.

Tauchen Sie den Teil nicht zu stark in Aceton ein, Sie können nicht zurückgehen. Sie möchten die Form Ihres Drucks nicht verlieren. Sie können immer wieder eintauchen. Vergessen Sie die stundenlange Hitze-Aceton-Methode oder die kühle Aceton-Dampf-Methode. Empfehlen Sie es OUTDOORS und vielleicht eine Gasmaske und einen Augenschutz. Aceton ist sehr dünn und spritzt, egal wie vorsichtig Sie sind. Ich habe versucht, es aufzubürsten, aber die Ergebnisse waren nicht sehr konsistent. ABS schwimmt in Aceton. Überlegen Sie also, wie Sie das Teil eintauchen und anschließend herausnehmen möchten, ohne große Fingerabdrücke zu hinterlassen. Üben Sie ein paar kleine Drucke oder sogar Schrottmodelle und fehlgeschlagene Drucke. Seltsamerweise schlägt niemand diese Methode in Foren vor. Es ist viel schneller und einfacher als die anderen Dampfmethoden. Die Austrocknungszeit ist nicht schnell, aber Sie müssen sie nicht die ganze Zeit beobachten.

Seien Sie immer sicher und halten Sie Aceton von Zündquellen wie offener Flamme fern und sorgen Sie für ausreichende Belüftung. 100% Aceton wird jeden Tag sicher in Millionen von Salons verwendet. Das Erhitzen von Aceton in einem geschlossenen Raum hat Menschen schwer verletzt, daher empfehle ich, keine Wärmequelle hinzuzufügen.

Aceton verdunstet in Wasser mit der gleichen Geschwindigkeit wie nicht in Wasser (unter freiem Himmel), also gehe ich versuchen Sie, Wasser und Aceton zu mischen, um die Glättung für eine bessere Kontrolle und ein größeres Bad zu verlangsamen. Selbst mittelgroße Teile benötigen viel Aceton, um sie vollständig einzutauchen. Sie können auch versuchen, eine Seite zu bearbeiten und die untergetauchten Sekunden aufzuzeichnen. Wenn es dann ausgetrocknet ist, tauchen Sie die andere Seite genauso lange ein.

Bearbeiten:

Sicher! Ich habe gerade zwei Schrottstücke gemacht, seit du gefragt hast. Es ist sehr schwierig, Glanz zu erfassen. Dies waren ungefähr 15 Sekunden in Aceton, die sie drehten, um eine gleichmäßige Abdeckung in Aceton zu erhalten, da das Bad nicht groß genug war, um sie vollständig einzutauchen. Diese Methode kann Fehler hinterlassen, aber diese sind trotzdem verzogen oder fehlgeschlagen. Ich habe ein Bild verbessert, um zu versuchen, Layerdetails anzuzeigen. enter image description here enter image description here enter image description here enter image description here

Vielleicht könnten Sie einige "Vorher" - und "Nachher" -Fotos hinzufügen? (vom selben Objekt)
Ok hat ein paar Beispiele hinzugefügt


Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...