Frage:
Welche Vorteile bietet die Verwendung von 128X-Mikroschritt-Treibern auf der X- und Y-Achse eines FFF-Druckers?
walter
2016-01-13 08:39:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Angenommen, Sie haben einen hochwertigen Drucker mit einem schnellen Prozessor. Werden Sie durch das Upgrade von 16X / 32X-Mikroschritt-Treibern auf 64X / 128X-Mikroschritt-Treiber eine spürbare Verbesserung feststellen? (z. B. glattere Oberflächenbeschaffenheit). Inwiefern unterscheiden sie sich von den gängigeren 16X- oder 32X-Steppertreibern? Ich denke an die Treiber RAPS128, Silencioso und Trinamic im Vergleich zu DRV8825, A4988 und A4988.

Zwei antworten:
#1
+5
Kevin Morse
2016-01-13 14:55:44 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Wenn Sie ein Upgrade von einem 16x- oder 32x-Treiber auf einen 64x- oder 128x-Mikroschritt-Treiber durchführen, werden Sie wahrscheinlich keine spürbare Verbesserung feststellen. Abhängig von den Motoren, die Sie fahren, und der Größe der Last kann es tatsächlich zu einer Qualitätsminderung kommen.

Obwohl Mikroschritt die theoretische Auflösung erhöht, erhöht dies nicht unbedingt die Genauigkeit. Der Grund dafür ist, dass Mikroschritt das inkrementelle Drehmoment des Motors erheblich begrenzt. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise nach einer Stufe fragen, aber keine erhalten, da das Drehmoment der Stufe nicht ausreicht, um die Welle tatsächlich zu drehen.

Beispiel: Ein Motor, der in vollen Schritten läuft, hat 100 % des Nennhaltemoments. Wenn Sie auf 16 Mikroschritte / volle Schritte umsteigen, sinkt dieser Wert auf ~ 10%, 128 auf ~ 1%.

Der praktische Effekt davon ist, dass der Motor in Situationen mit hohem Drehmoment (z. B. Drucken bei hohen Drehzahlen) Möglicherweise werden einige Schritte übersprungen. Auf diese Weise kann die Erhöhung der Auflösung tatsächlich zu einer Verringerung der Genauigkeit führen (kleinere Schritte, die jedoch möglicherweise nicht ausgeführt werden).

Eine relevante Berechnung wäre, die unterschiedliche Anzahl von Mikroschritten zu ermitteln zu vollen Schritten funktioniert in Bezug auf horizontal, vertikal oder welche Bewegung der Motor antreibt. Sie können dies tun, indem Sie messen, wie weit der Stepper die Oberfläche in einer Umdrehung bewegt, vorausgesetzt, Sie kennen die Anzahl der Schritte pro Umdrehung.

Beispiel:

Ohne Mikroschritt: 1 Umdrehung / Zoll * 200 Schritte / Umdrehung = 200 Schritte / Zoll oder 0,005 Zoll / Schritt (127 Mikron Auflösung)

Mit 16x Mikroschritt: 16 * 200 Schritte / Zoll oder .0003 Zoll / Schritt (8 Mikron Auflösung)

In diesem Beispiel wäre ein 128-facher Mikroschritt absolut dumm. Jede Situation ist anders und Sie sollten diese Informationen verwenden, um eine Entscheidung basierend auf Ihrem Setup zu treffen. Viele Hersteller haben Empfehlungen, wie weit ihre Motoren mit Mikroschritten versetzt werden können.

Ich denke, der Satz "Als Beispiel: Ein Motor, der in vollen Schritten läuft, hat 100% seines Nennhaltemoments. Wenn er auf 16 Mikroschritte / volle Schritte bewegt wird, sinkt dieser auf ~ 10%, 128 auf ~ 1%." vermisst etwas Wichtiges an Schrittmotoren. Eine Drehmoment-Positionsfehler-Kurve des Schrittmotors ist wie eine Sinuskurve. Es gibt kein Drehmoment bei null Verschiebung und ein maximales Drehmoment bei einer Vollschrittverschiebung. Dies ändert sich nicht mit Mikroschritten. (Fortsetzung)
Wenn Sie also 1/128 eines vollen Schritts machen, erhalten Sie wirklich sehr wenig Drehmoment. OTOH Wenn Sie bei einem vollen Schritt bei 1/128 eines fehlerhaften Schritts anhalten, haben Sie auch ein sehr kleines Drehmoment in Richtung der richtigen Position.
#2
+4
Tom van der Zanden
2016-01-13 13:05:42 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Drucke profitieren auf zwei Arten von einem höheren Mikroschritt:

Geräuschpegel

Die Verwendung von Mikroschritt reduziert das Rauschen beim Betrieb Ihres Druckers.

Druckqualität

Die Verwendung von Mikroschritten mit höherer Auflösung erhöht die physikalische Genauigkeit Ihrer Ausdrucke nicht wesentlich, kann jedoch Oberflächenartefakte wie Moire reduzieren.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...