Frage:
Problem mit seltsamen Temperaturschwankungen des beheizten Bettes
Tom van der Zanden
2016-01-14 12:44:51 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich habe ein seltsames Problem mit meinem beheizten Bett. Es hat lange Zeit gut funktioniert, aber kürzlich hat es ein Problem entwickelt, bei dem die vom Thermistor gemeldete Temperatur gelegentlich um etwa 10 Grad springt.

enter image description here

enter image description here

Mein Setup ist eine 600-W-Silikon-Heizmatte mit 240 V und integriertem 100-k-Thermistor, die mit einem Halbleiterrelais geschaltet wird. Die Matte ist an einer 4 mm dicken Aluminiumplatte befestigt. Es ist unwahrscheinlich, dass diese Schwankungen auf eine schlechte PID-Abstimmung zurückzuführen sind, da sich die gemeldete Temperatur viel schneller ändert, als dies physikalisch möglich ist.

Ich habe die Verkabelung überprüft, versucht, einen anderen Thermistoranschluss zu verwenden und den Stecker sicherzustellen war richtig eingesteckt, aber ohne Erfolg. Die Schwankungen sind so kurz, dass sie beim Drucken keine Probleme verursachen, aber ich mache mir Sorgen, dass sich das Problem verschlimmert.

Ich habe eine RAMBo-Karte 1.1b und habe versucht, beide zu verwenden Integrierte 5-V-SMPS-Versorgung und eine externe USB-Versorgung.

Das Problem ist nicht auf den Beginn des Druckvorgangs beschränkt. Die gemeldete Temperatur kann lange Zeit stabil sein, bevor das Problem auftritt. Das Problem tritt auch während der Abklingzeit auf (was weiter bestätigt, dass PID nichts damit zu tun hat):

enter image description here

Tatsächlich scheint das Problem geringfügig zu sein häufiger beim Aufheizen und Abkühlen, ist aber nicht auf diese Zeiten beschränkt.

Ich würde gerne wissen, was dieses Problem verursachen könnte und ob es eine Möglichkeit gibt, es zu lösen, ohne den Thermistor auszutauschen (welcher wäre ein Schmerz, da es in die Heizmatte integriert ist).

Haben Sie einen Lüfter installiert, der möglicherweise die Geschwindigkeit während des Druckvorgangs ändern und dabei das Bett kühlen kann?
Ich nicht, und es ist unwahrscheinlich, dass ein Lüfter die Temperatur in Sekundenschnelle um 10 Grad erhöhen kann.
Da hast du wahrscheinlich recht, Tom. Könnte es sein, dass der am Bett angebrachte Temperatursensor einer Kühlung ausgesetzt ist? Und übrigens, wie ist die Zeitskala auf der x-Achse der Grafiken, die Sie veröffentlicht haben?
Ich wäre besorgt über die Verlegung von Drähten innerhalb und außerhalb des Heizkissens. Möglicherweise besteht eine induktive oder andere Kopplung zwischen dem Thermistorkabel und der 240-V-Versorgung für das Bett?
@hexafraction Ja, ich mache mir Sorgen um Störungen. Das Thermistorkabel verläuft direkt neben den Stromkabeln und auch direkt neben den Schrittmotorkabeln. Das Problem tritt jedoch auch auf, wenn das Bett nach dem Drucken abkühlt und diese Kabel nicht verwendet werden.
Verzeihen Sie mir, wenn dies eine naive Frage ist, aber: Ich nehme nicht an, dass sich Ihr Drucker in einem Stromkreis mit vielen anderen leistungsstarken Geräten befindet. Ich habe seltsame Spitzen und Tropfen in meinem Bett und / oder in den Extrudertemperaturen gesehen, wenn jemand beispielsweise während eines meiner Drucke auf derselben Schaltung wie mein Drucker bügelt. Sie würden wahrscheinlich Unterschiede sowohl in der Extruder- als auch in der Betttemperatur feststellen ...
Vier antworten:
#1
+4
Adam Davis
2016-01-14 21:28:43 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es sieht wirklich aus wie ein schlechter Thermistor oder schlechte elektrische Verbindungen. Sind die Verbindungen zum Thermistor selbst gecrimpt oder gelötet? Gibt es in der Nähe des Thermistors Steckverbinder, die durch das Bett erwärmt werden können?

Elektrische elektrische Anschlüsse (z. B. Crimpen oder Verwenden eines Steckverbinders) können sich in beheizten Situationen, insbesondere beim Heizen, schnell verschlechtern ist intermittierend. Erwägen Sie, Crimpverbindungen nach Möglichkeit durch Lötstellen zu ersetzen, und verwenden Sie nach Möglichkeit vergoldete Steckverbinder und Crimps, um Oxidationsprobleme zu vermeiden. Oxidation und schlechte mechanische Verbindungen verändern den Widerstand je nach Bewegung und führen zu offensichtlichen Erhöhungen oder Verminderungen der Sensorwerte, selbst wenn der Sensorausgang unverändert bleibt.

Die Chancen stehen gut, dass der Thermistor selbst in Ordnung ist, die Verbindung jedoch Der Thermistor in der Nähe zwischen den Drähten und dem Thermistor ist fehlerhaft. Wenn es gecrimpt ist, können Sie möglicherweise einfach Flussmittel hinzufügen und es dann löten, um die Verbindung zwischen den Drähten und dem Thermistor zu erhöhen und zukünftige Probleme mit der Oxidation zu verringern.

Beachten Sie, dass das Löten wirklich nur für den Thermistor nützlich ist auf dem Bett. Der Kopfthermistor muss gecrimpt werden, da die Kopftemperaturen in Abhängigkeit von der Zieltemperatur und der Lötlegierung die Löttemperaturen überschreiten können.

#2
+3
TextGeek
2016-01-15 23:49:38 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es klingt für mich nach EM-Interferenz, obwohl Adams Punkte zu Verbindungen auch eine gute Wahl sind. Ich würde versuchen, die Thermistordrähte weit weg von anderen Drähten zu verlegen. Wenn das hilft, lassen Sie sie entweder umgeleitet oder schirmen Sie sie ab. Bitte teilen Sie uns auf jeden Fall mit, was Sie finden.

#3
+3
cmm
2017-08-22 20:29:32 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Aus der Abklingkurve des Temperaturdiagramms geht hervor, dass die Firmware das Temperatursignal filtert. Da es so schnell hochspringt, vermute ich, dass der Thermister eine Temperaturänderung von mehr als 10 Grad anzeigt, aber nach dem Filtern ist das Ergebnis eine Änderung von 10 Grad.

Wenn das Problem eine schlechte Verbindung wäre Für den typischen Thermistor scheint die Temperatur viel niedriger und nicht viel höher zu sein.

Ein elektrischer Fehler, der dazu führen würde, dass ein typischer Thermistor mit negativem Temperaturkoeffizienten eine intermittierende hohe Temperatur anzeigt, kann ein Kurzschluss oder ein anderer Zustand sein, der eine Spannung von 0 über dem Thermister verursachen kann.

Ihre Schaltung mag unterschiedlich sein, aber ich würde vorschlagen, dass mehrere Schaltungen, die ich auf 3D-Druckern gesehen habe, um die Temperatur zu erfassen, eine Seite des Thermistors mit Masse verbunden haben, während die andere Seite beide mit einem Pull-up-Widerstand an Vcc (+5) verbunden ist oder +3,3 je nach Elektronik) und an einen Analogeingang, der die Spannung abtastet (misst). Wenn die mit Strom versorgte Thermistorleitung irgendwo gegen Masse kurzgeschlossen wird, werden 0 Volt angezeigt. Wenn der Pull-up-Widerstand von der Stromquelle getrennt ist, werden 0 Volt angezeigt. Wenn eine der Thermistorleitungen einen zusätzlichen Verbindungswiderstand hat oder eine schlechte Verbindung aufweist, liegt die Spannung näher an Vcc als sie sollte.

Sie können diese Möglichkeit überprüfen, indem Sie ein Voltmeter oder ein Oszilloskop an den nicht geerdeten Thermister anschließen Leitung und dann Überwachung der Spannung. Die Spannung sollte sich immer gleichmäßig ändern (begrenzt durch die Wärmephysik des Bettes. Versuchen Sie, das Bett und / oder den Kopf durch den Bereich zu bewegen. Versuchen Sie, auf das Bett, die Kabel und die Elektronik zu tippen, während Sie nach einer Änderung suchen. Jede plötzliche Änderung zeigt an, dass a Verbindungsproblem. Die ansteigende Spannung zeigt eine Unterbrechung des Thermistors an. Die abfallende Spannung zeigt einen Kurzschluss an.

#4
+2
Valmond
2017-11-05 16:19:50 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Es scheint also weder die PID noch die äußere Verkabelung zu sein. Es erscheint auch unvernünftig, dass diese Temperatursprünge die Realität widerspiegeln (zu schnell sowohl nach oben als auch nach unten).

Sie sagen, Sie haben eine Heizmatte mit:

mit integriertem 100k-Thermistor

Dies scheint eine Sache zu sein, die Sie nicht überprüft haben. Wenn es gebrochen ist oder die Drähte etwas herausgezogen wurden, könnte dies diese Temperatursprünge erklären.

Versuchen Sie es mit einem anderen Thermistor, zumindest um festzustellen, ob diese Temperatursprünge damit auftreten oder nicht.

HTH



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 3.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...